Steinsburg_2016_10

Aufstieg vom „Schwarzen Stock“ zum Kleinen Gleichberg (ca. 2,5 km)

Dieser Aufstieg ist der natürliche Zugang zum Berg. Er beginnt am „Schwarzen Stock“. Dabei handelt es sich um eine historische Grenzmarkierung zwischen den Fluren Haina-Schwabhausen (HS), dem Forst Römhild (FR) und Dingsleben (D). Wir befinden uns nur etwa 700 m vom Nordtor des Außenwalles entfernt. Schon nach kurzer Wegstrecke liegt links ein flacher Grabhügel von ca. 10 m Durchmesser. Vom Außenring geht es zum besterhaltenen Tor der Steinsburg mit zugehöriger Informationstafel. Vom Tor des Hauptwalles geht es die Steilstufe zur Unterkante des Gipfelplateaus hinauf und der Weg trifft auf den Aufstieg vom Sandbrunnenweg. Der Weg vom Grabhügel beim „Schwarzen Stock“ bis auf den Gipfel des Berges nimmt etwa 1 Stunde Zeit in Anspruch.
Quelle: Archäologischer Wanderführer Thüringen: Das Gleichberggebiet und das Steinsburgmuseum bei Römhild (Auszug),
Herausgeber Gemeinde der Steinsburgfreunde e.V. und Landesamt für Archäologie