skip to Main Content

Gleichberge Galerie

Wanderung vom Jugendzentrum zum Steinsburgmuseum (ca. 5 km)

Gleich hin­ter dem Jugend­zen­trum, wo die Straße in Rich­tung Kli­nik scharf nach links abbiegt, führt ein Weg in den Mer­zel­bach­wald. Auf einem Keu­per­rü­cken, der sich an den Gro­ßen Gleich­berg anlehnt, erstreckt sich das größte älte­rei­sen­zeit­li­che Hügel­grä­ber­feld Thü­rin­gens. Das scharfe Auge ver­mag etwa 120 Hügel zu erken­nen.
Durch das Gelände der Kli­nik führt der Weg auf etwa 1,5 km Stre­cke stark bergan auf einen west­li­chen Aus­läu­fer des Gro­ßen Gleich­ber­ges.
Von der Infor­ma­ti­ons­ta­fel oder der Schutz­hütte an der Mil­zer Alten­burg wird der Große Gleich­berg auf dem gut aus­ge­schil­der­ten und aus­ge­bau­ten Wan­der­weg von West nach Nord auf gleich­blei­ben­der Höhe umrun­det.
Es besteht kurz nach der Alten­burg noch die Alter­na­tive nach rechts in Rich­tung Gleich­am­berg abzu­bie­gen, was die Wan­de­rung erheb­lich ver­län­gert.
Etwas ober­halb des Steins­burg­mu­se­ums trifft der Weg auf den schon bespro­che­nen Auf­stieg zum Gro­ßen Gleich­berg.
Das Steins­burg­mu­seum ist nach reich­lich 1 Stunde Wan-derung seit Auf­bruch vom Jugend­zen­trum für ca. 5 km Weg­stre­cke ohne Anstren­gung erreicht.

Quelle: Archäo­lo­gi­scher Wan­der­füh­rer Thü­rin­gen: Das Gleich­berg­ge­biet und das Steins­burg­mu­seum bei Röm­hild (Aus­zug),
Her­aus­ge­ber Gemeinde der Steins­burg­freunde e.V. und Lan­des­amt für Archäo­lo­gie

×Close search
Suche